Warum sind Gärtner gute Führungskräfte?

Die Pflanze gleicht den eigensinnigen Menschen, von denen du alles erhalten kannst, wenn du sie nach ihrer Art behandelst.
(Johann Wolfgang von Goethe)

Goethe war nicht nur als Dichter bekannt, sondern sehr wohl auch als Visionär und Weiser. Viele seiner Äusserungen sind heute noch genauso gut und sinnvoll wie damals. Manche davon sollten wir sogar verinnerlichen und auf den Badezimmerspiegel kleben, auf den Tacho im Auto oder auf den PC-Bildschirm, damit wir sie ständig vor Augen haben – so wie die oben zitierte Analogie mit den Pflanzen.

Was haben Pflanzen mit den heutigen Menschen (Mitarbeitern), die ständig unter Stress stehen, hochqualifizierte Jobs haben und unter enormen Druck von oben ihre Leistung erbringen müssen, gemeinsam? Continue reading

Mit Stress richtig umgehen ist einfacher als Händewaschen!

Die Behauptung von Ewald Kloiber, EK-Seminare, Institut für Persönlichkeit & Kompetenz:

„Mit Stress richtig umgehen ist einfacher als Händewaschen!“
Wie kann das sein? Lassen Sie uns hier schrittweise vorgehen:

Was ist Stress?

Stress im ursprünglichen Sinne ist ein rein hormoneller Vorgang. Wenn wir mit irgend einem Ereignis / einer Situation überfordert sind, dann produziert unser Gehirn u. a. Kortisol, das sogenannte Stresshormon. Dieses und ähnliche Hormone wirken in unserem Körper ähnlich wie eine Droge. Um den gesamten Vorgang zu verstehen, müssen wir, wie so oft in unser Geschichte einige Zeit zurückgehen. Von Natur aus gab es keine Schmerzmittel, aber durchaus schon immer Schmerzen, die, wie wir heute sagen, nicht auszuhalten waren. Deshalb hat Mutter Natur vorgesorgt und eine Art Abschaltmechanismus für Notfälle in uns eingebaut. Wenn wir absolut überfordert sind, früher z. B. durch enorme Schmerzen, dann wirken diese Hormone als Droge. Das kann bis zum Abschalten (Ohnmacht) gehen. Wir kennen ähnliche Fälle alle aus verschiedenen Filmen, wenn eine feine Dame mit etwas konfrontiert wird, dass sie überfordert, dann fällt sie in Ohnmacht. Wir sehen, ursprünglich hatte also dieser Vorgang, der heute als Stress bezeichnet wird, durchaus seinen Sinn, es war eine natürliche Reaktion, die uns helfen sollte und dies auch heute noch tut.

Als einfache Definition für Stress können wir das Wort Überforderung verwenden. Continue reading